Einleitung

Aus Digitale Schule Bayern
Wechseln zu: Navigation, Suche




Unser Arbeitsplan sieht eine Einbettung in den Gesamtzusammenhang des Dramas vor, die mit einem Basissatz zur Szene abschließt und somit zum Hauptteil überleitet.

1. Überlege dir, was in den vorangehenden Auftritten bereits geschehen ist und was davon für die zu erschließende Szene relevant ist. Nutze dabei die W-Fragen.


Im 1. Aufzug geht es um Nathan und seine Tochter, die aus den Flammen gerettet wird. Die politische Lage in Jerusalem (II, 1 - II, 4) ist für II, 5 nicht relevant, da sie einen anderen Handlungsstrang (Sultan Saladin und Sittah) darstellt.

  • Recha, die Tochter Nathans, wäre bei einem Brand fast um Leben gekommen
  • Sie wurde von einem Tempelritter aus den Flammen gerettet
  • Nathan erfährt bei seiner Heimkehr von dem Vorfall
  • seither sucht er den Tempelherrn, um sich zu bedanken

2. Den zweiten Teil der Einleitung formulierst du ganz zum Schluss der Ausformulierung, da du die Kernaussage des Textes hier kurz darstellst (= Gesamtdeutung in einem Satz).