-

20 Jahre ZUM

das und dass

Aus Digitale Schule Bayern
Wechseln zu: Navigation, Suche


DASoderDASS.JPG

Gerne werden das und dass miteinander verwechselt.
Dabei haben beide Wörter unterschiedliche Bedeutungen und Funktionen!

"das"

Das Wort das kann zum Beispiel für einen bestimmten Artikel stehen. Vielleicht weißt du noch, dass der bestimmte Artikel ein Nomen bzw. Substantiv begleitet.

Beispiel: „Ich habe das Buch gelesen.

Zum anderen kann das als Pronomen, also als Fürwort, verwendet werden. Als Relativpronomen steht es zum Beispiel in einem Nebensatz für ein Nomen, das im Hauptsatz steht und mit dem Nebensatz näher bestimmt wird. Wir erfahren so zusätzliche Informationen über den entsprechenden Gegenstand, Sachverhalt oder die Person, die dem Relativsatz übergeordnet ist. In diesem Fall können für das Relativpronomen das auch andere Wörter eingesetzt werden, zum Beispiel welches (Ersatzprobe!). Die Ersatzprobe solltest du dir besonders gut merken, denn gerade hier im Nebensatz treten die meisten Verwechslungen auf!

Beispiel: Alexandra Weber Beispiel Relativsatz.JPG
Darüber hinaus kann mit das auch ein Demonstrativpronomen gemeint sein. Das Demonstrativpronomen "das" kann hier zur Probe durch "dies" oder "jenes" ersetzt werden.

Beispiel: Die Schüler lernen für die Schulaufgabe. Eine Mitschülerin sagt zu ihrer Banknachbarin: „Das kann ich noch nicht! Das muss ich noch üben.

"dass"

Die Konjunktion dass hingegen leitet einen Nebensatz ein und kann nicht durch welcher oder welches ersetzt werden.

Beispiel: „Ich weiß, dass ich das kann!“



Drachenblut und Käferdreck, Zauberteufel – alle weg!


So ein Pech aber auch! Da hat Ron mal wieder im Unterricht nicht aufgepasst und prompt sind ihm doch alle das und dass in seinem Text verschwunden. Kannst du ihm dabei helfen, den Text wieder richtig zusammenzusetzen? Ich bin mir sicher, dass Ron dir dafür auch eines der Zauberartikel aus dem Zauberladen seiner Brüder schenkt.


Pluspunkt für eine richtige Antwort:  
Minuspunkte für eine falsche Antwort:
Ignoriere den Fragen-Koeffizienten:

1. Setze das oder dass in die Lücken ein. Achte auch auf die Groß- und Kleinschreibung.

Draco Malfoy nicht besonders gut auf Harry Potter zu sprechen ist, weiß sicher jeder. Dabei meint Ron, hier wohl der Charakterzug seines Vaters eine wichtige Rolle spielt. So ist es nicht verwunderlich, Draco Malfoy ständig versucht, die drei Freunde hereinzulegen – und dazu noch mit fiesen Tricks. So verhexte er erst kürzlich Pergament mit Hermines Hausaufgaben in Zaubertränke, um sie bei Professor Snape anzuschwärzen. wäre ihm beinahe auch gelungen, wäre Hermine nicht so ein kluger Kopf! So konnte sie noch rechtzeitig Pergament mit einem Gegenzauber wieder in die richtige Reihenfolge bringen und ihre Hausaufgabe rechtzeitig noch abgeben. Die war ganz schön umfangreich! Selbst Harry musste darüber stöhnen. Quidditch-Spiel, am Tag zuvor stattgefunden hatte, hatte ziemlich viel Zeit beansprucht. war Professor Snape natürlich nicht entgangen. Im Gegenteil! eine Chance war, um Harry noch zusätzlich eins auszuwischen, nutzte er glatt aus. So kam es, Harry die halbe Nacht über seiner Hausaufgabe saß. konnten Ron und Hermine aber nicht zulassen und so beendeten sie Trauerspiel und halfen Harry bei seinem Aufsatz über Mischen von Zaubertränken, so alles noch einmal ein gutes Ende nahm.
zeigt nur, die Freundschaft der drei Schüler allen Widrigkeiten trotzt.

Punkte: 0 / 0


Bestimme nun im vorherigen Text alle das. Notiere dir dafür die jeweiligen das der Reihenfolge nach auf einem Zettel und schreibe dahinter, um welches das es sich handelt (Artikel, Demonstrativpronomen, Relativpronomen).



Übung 2