Die Wegbeschreibung

Aus Digitale Schule Bayern
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Wegbeschreibung

C-Base Map 1.png

Die Wegbeschreibung ist im Alltag wichtig. Sie begegnet uns ständig, zum Beispiel in Form von Straßenschildern oder Straßenkarten (vgl. Abbildung). Doch nicht immer hat man solche Wegweiser zur Hand und findet sich zurecht. Daher muss man auch schon einmal nach dem Weg fragen. Sicher hast du selbst - oder deine Eltern - schon einmal nach dem Weg gefragt und warst froh, wenn dir jemand den Weg richtig und verständlich erklären konnte.

Dies ist auch eines der Grundprinzipien: eine einfache Wegbeschreibung mit klaren Anweisungen. Hierzu solltest du auch deutliche Orientierungspunkte suchen und dich darum bemühen, dass deine Richtungsangaben klar verständlich sind.


Was musst du also beachten?

  • Verwende geeignete Richtungsangaben wie links oder rechts, rechter Hand, geradeaus, vor, hinter, direkt gegenüber etc.!
  • Verwende passende Verben der Bewegung, wie z. B. gehen, überqueren, entlang laufen, hinauf gehen etc.!
  • Verwende den Imperativ und das Präsens!
  • Nenne Namen, z.B. von Straßen oder bekannten Gebäuden und Denkmälern, z.B. Waldgrundschule, Karl-Marx-Straße, Schiller-Denkmal etc.!
  • Beschreibe die Orientierungspunkte deutlich und aussagekräftig!


Aufgabe

a) Betrachte dir nun die folgende Karte! Stelle dir vor, du stehst in der Kurt-Tucholsky-Straße und möchtest zur Waldgrundschule laufen. Suche dir drei unterschiedliche Wege, wie du zur Waldgrundschule gelangst! Du kannst dir hierfür auch die Karte ausdrucken und mit drei unterschiedlichen Farben die drei Wege einzeichnen. Notiere dir dabei in Stichpunkten wichtige Wegmarken, die du später für deine Beschreibung brauchst.

b) Formuliere nun eine Wegbeschreibung. Besprecht diese in der Klasse. Ist die Wegbeschreibung verständlich? Kommst du dort an, wo du hinmöchtest?

Waldgrundschule Straßenkarte.jpg